powered by apotheken.de Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Nutzungsbedingungen
Redaktion apotheken.de » Gesund leben » Selbsthilfe

Neue Dehnungsübungen an schönen Plätzen an der Laufstrecke sorgen für Abwechslung beim Joggen.

Weitere interessante Artikel

Ideen für das Lauftraining


Mit Abwechslung läuft sich´s leichter


Was hält beim Joggen die Motivation am Laufen? Damit die Begeisterung mit den guten Vorsätzen Schritt hält, ist Abwechslung gefragt. Wer neue Wege einschlägt und zusätzliche Übungen einstreut, behält die Motivation und steigert nebenbei seine Fitness.

Lauftraining darf nicht zur Routine werden

„Ist das Training zu eintönig, fehlen die Reize und es kehrt eine eher negative Routine ein, die weder förderlich für die Motivation noch für eine Leistungsverbesserung ist“, erklärt Klaus Möhlendick, Diplom-Sportwissenschaftler bei der Barmer GEK.

Öfter mal neue Wege einschlagen

Viele Jogger haben „ihre Laufstrecke“, die sie täglich zur gleichen Zeit absolvieren. Auf den abgetretenen Pfaden verläuft irgendwann die Motivation im Sande. Oft sieht es schon ganz anders aus, wenn man statt von A nach B zu spurten, von B nach A läuft. Für mehr Abwechslung sorgen Internetportale und Smartphone-Apps für Jogger. Sportler finden dort für jeden Wohnort und  Schwierigkeitsgrad die passenden Laufstrecken. Neugierige bringen bei Querfeldeinläufen neuen Boden unter die Füße. Fernab von den alten Wegen üben sie sich Unebenheiten, anspruchsvollen Bodenbelägen und Hindernissen.

Übungen die für Abwechslung sorgen

Warum immer nur vorwärts laufen? Beim Retrorunning bewegen sich Sportler zur Abwechslung  rückwärts. Das trainiert andere Muskelgruppen und schult die Koordination. Auch Tempovariationen bringen Schwung in den Alltagstrott. „Besonders bewährt hat sich das sogenannte Fahrtspiel. Dabei wechselt der Läufer in verschieden langen Laufabschnitten immer wieder die Geschwindigkeit“, erklärt Möhlendick. Wer möchte, legt ab und zu eine neue Gangart ein und läuft etappenweise auf den Zehenspitzen, seitwärts, überkreuz oder ohne Schuhe. Mauern und Parkbänke lassen sich kurzerhand zu Sportgeräten umfunktionieren. So kommen bei Liegestützen und Dehnungsübungen nicht nur die Beinmuskeln auf ihre Kosten.

Quelle: BARMER GEK


05.09.2016 | Von: Redaktion apotheken.de; Susanne Schmid/ BARMER GEK; Bildrechte: pikselstock/Shutterstock


Wir sind für Sie da

Öffnungszeiten

    Mo - Fr
    08:00 bis 18:30
    Sa
    08:00 bis 12:00

notdienste

Lobby der Älteren

Besuchen Sie uns auch bei

News

Frauengehirn belohnt Großzügigkeit

Männer und Frauen erwarten durch unterschiedliches Verhalten eine Belohnung. Das zeigt eine aktuelle... mehr

Entlassrezept hilft Klinikpatienten

Seit dem 1. Oktober können Krankenhauspatienten bereits bei ihrer Entlassung ein Rezept für benötigte... mehr

Herzinfarkt gut überstehen

Um einen Herzinfarkt gut zu überstehen, braucht es zweierlei: eine möglichst frühe Versorgung durch den... mehr

Gehirnerschütterung ernst nehmen

Eine Gehirnerschütterung macht sich nicht immer direkt als solche bemerkbar. Wonach Betroffene Ausschau... mehr

Nächtliches Asthma: Was tun?

Nächtliche Hustenanfälle sind für Asthma-Patienten besonders belastend. Lässt sich der potenzielle... mehr

ApothekenApp

Die Hansa-Apotheke auf Ihrem iPhone, iPad, iPod oder Android-Smartphone:

Available on App Store
Android app on Google Play
ApothekenApp gratis installieren und PLZ "15234" und "Hansa-Apotheke" eingeben.
Mit Vorbestellfunktion, täglichen Gesundheitsmeldungen, Notdienstapotheken-Suche und vielem mehr.
Die ApothekenApp der Hansa-Apotheke – die Apotheke für unterwegs.