powered by apotheken.de Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Nutzungsbedingungen
Redaktion apotheken.de » Gesund leben » Diagnose und Therapieverfahren

Haben Sie Fragen zu Diabetes? Ihr Apotheker informiert Sie gerne.

Weitere interessante Artikel

Apotheker gegen Diabetes


Testen Sie Ihr Diabetes-Risiko


„Deutschland misst“ informiert anlässlich des Weltdiabetestags am 14. November über Diabetes. Auch viele Apotheken machen sich stark gegen Diabetes und bieten verschiedene Dienstleistungen an.

Ein zu spät erkannter Diabetes hat fatale Folgen für die Gesundheit: Patienten drohen diabetische Folgeerkrankungen wie diabetische Retinopathie, Fußamputationen oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Je früher Diabetes behandelt wird, desto effektiver lassen sich die Folgeerkrankungen verzögern. Deshalb bieten die Initiatoren von „Deutschland misst!“– #dedoc° Diabetes Online Community und diabetesDE – Deusche Diabetes-Hilfe – einen kostenfreien Diabetes-Risiko-Test an. ei Interessierte beantworten online Fragen und erhalten anschließend eine Einschätzung ihres persönlichen Diabetes-Risikos.

Blutzucker in Apotheken kostenfrei testen lassen

Wessen Testergebnis ein erhöhtes Diabetes-Risiko anzeigt, der kann in eine der tausend kooperierenden Apotheken einen kostenfreien Blutzuckertest durchführen lassen. Grundsätzlich bieten nicht alle Apotheken einen Blutzuckertest an, einige verlangen dafür eine Gebühr. Viele tausend Apotheken verzichten jedoch im Diabetes-Monat November darauf. Bei einem erhöhten Blutzucker führen viele Apotheken darüber hinaus eine vertrauliche Erstberatung durch.

Kampagne „Deutschland misst!“

Diabetes-Risiko-Test der Kampagne

 

 

 

 


11.11.2016 | Von: Redaktion apotheken.de; Julia Schmidt/#dedoc° Diabetes Online Community und diabetesDE – Deusche Diabete; Bildrechte: Westend61 Premium/Shutterstock


Wir sind für Sie da

Öffnungszeiten

    Mo - Fr
    08:00 bis 18:30
    Sa
    08:00 bis 12:00

notdienste

Lobby der Älteren

Besuchen Sie uns auch bei

News

Antibiotika wie lange einnehmen?

Antibiotika werden häufig länger eingenommen als notwendig. Doch ein zu frühes Absetzen ist mit... mehr

Bildschirmlicht stört Schlaf

Heranwachsende, die häufig digitale Medien nutzen, schlafen weniger und schlechter. Forscher sind sich... mehr

„Raucherbein“ auf dem Vormarsch

Auch wenn sie im Volksmund als Raucherbein bekannt ist: Von der peripheren arteriellen Verschlusskrankheit... mehr

Schläge in der Kindererziehung

Wenn bei der Kindererziehung die Nerven blank liegen, rutscht Eltern schon mal die Hand aus. Doch das kann... mehr

Abendessen ohne Kohlenhydrate?

„Low Carb“ und „No Carb“ liegen im Trend: Vor allem beim Abendessen verzichten mittlerweile viele... mehr

ApothekenApp

Die Hansa-Apotheke auf Ihrem iPhone, iPad, iPod oder Android-Smartphone:

Available on App Store
Android app on Google Play
ApothekenApp gratis installieren und PLZ "15234" und "Hansa-Apotheke" eingeben.
Mit Vorbestellfunktion, täglichen Gesundheitsmeldungen, Notdienstapotheken-Suche und vielem mehr.
Die ApothekenApp der Hansa-Apotheke – die Apotheke für unterwegs.